Simulationstechnik

Prof. Fichter in a lecture with a Quadrocopter

Dozenten Dr. Werner Grimm
Dr.-Ing. Alexander Joos
Umfang 2 S Semester Jedes Semester Voraussetzungen Regelungstechnik Grundlagen, Luftfahrttechnik, numerische Behandlung gewöhnlicher Differenzialgleichungen. Die Teilnehmer sollten mindestens im 5. Fachsemester sein. Lernziele Bedienung professioneller Programme zur Regelung und nichtlinearen Simulation. Programmgestützter Entwurf, Analyse und nichtlineare Simulation von Regelkreisen, Interpretation der Ergebnisse. Erstellung elementarer Flugsimulation, Interpretation der Ergebnisse. Inhalte Einarbeitung in das Programm Matlab/Simulink, rechnergestützter Entwurf von linearen Eingrößenreglern in Anlehnung an die Lehrveranstaltung "Regelungstechnik Grundlagen". Aufsetzen einer nichtlinearen Simlation für ein einfaches Flugzeugmodell mithilfe von Matlab-S-Functions und C-S-Functions. Numerische Berechnung von stationären Flugzuständen (Trimmung) und linearisierten Bewegungsmodellen. Entwurf und nichtlineare Simulation verschiedener Regelkreise. Der erste Teil dient zur Einarbeitung in die praktischen Grundlagen der Simulation. Hier werden die gestellten Aufgaben von jedem einzelnen Teilnehmer unter Anleitung bearbeitet. Die eigentlichen Seminararbeiten werden je nach Umfang entweder von kleinen Gruppen oder einzelnen Teilnehmern bearbeitet. Prüfung Selbstständiger Entwurf und nichtlineare Simulation eines gegebenen Regelkreises, Präsentation der Ergebnisse (BSL). Literatur W. Fichter und W. Grimm, Flugmechanik, Shaker
W. Grimm und W. Fichter, Regelungstechnik 1, Skript zur gleichnamigen Vorlesung
Unterlagen Anleitung und Musterlösung zu Rechnerübungen und Seminararbeiten.
Präsentationsmaterial zu fachlichen Grundlagen.
Zuordnung zum Curriculum Das Projektseminar: Simulationstechnik - Regelung zählt zu den fachaffinen Schlüsselqualifikationen. Es ist das Wahlpflichtmodul Nr. 39890 im Modulcontainer IV (Projektseminare). Organisation Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt, die Belegung erfolgt über das
LSF »Online-Portal«
. Für die Teilnehmer gilt Anwesenheitspflicht.

 

 

@2015 iFR - Flight Mechanics and Controls Lab

Address

Flight Mechanics and Controls Lab
Pfaffenwaldring 27
70569 Stuttgart
Germany

Contact

Phone:   +49 711 685-67061

Fax:        +49 711 685-66670

Mail:       ifr@ifr.uni-stuttgart.de